Advanced Planning & Scheduling

Home/Know-how/Advanced Planning & Scheduling
Advanced Planning & Scheduling2019-12-09T07:16:10+00:00

Fertigungsbetriebe setzen fortlaufende Verbesserungen um und versuchen, sich smart gegen ihre Mitbewerber durchzusetzen. Eine ihrer größten Herausforderungen ist die Steigerung der Kundenzufriedenheit hinsichtlich der Lieferleistung. Allerdings bleibt die Frage: Verfügen die Fertigungsbetriebe über die erforderlichen Informationen, um zu entscheiden, was sie ihren Kunden versprechen können und was nicht?

Zweck einer Produktionsplanung ist es, die Produktionseinrichtung darüber zu informieren, wann die einzelnen Ressourcen verfügbar sein müssen, um Geschäftsziele wie Auslastung, Lieferleistung und Effizienz zu realisieren.

In der Regel wird sie von Herstellern genutzt, die den Einsatz von Maschinen und anderen Ressourcen planen müssen, sie dient aber auch der Einsatzplanung für Arbeitskräfte, etwa in der Montage, im Service oder in der wertschöpfenden Logistik.

Siemens Opcenter Scheduling wird unterstützend während des Einstiegs in den Digitalisierungsprozess verwendet oder als Ergänzung in bereits bestehende MES etabliert.

Fakten auf einen Blick

  • Teil einer Produktfamilie unterschiedlicher Preisklassen

  • Skalierbar und einfach aufzurüsten

  • In mehreren Sprachen verfügbar

  • Verfügt über den größten Out-of-the-box-Funktionsumfang, den es gibt

  • Hohe Anzahl an Installationen weltweit

  • Unkomplizierte Wartung, bequeme Systemanbindung und einfache Nutzung

  • Weltweiter Support durch ATS-Niederlassungen vor Ort

Was bieten wir?

Wir sind mit der Tatsache vertraut, dass Unternehmen eine bessere Einsicht in ihre tagtägliche Planung benötigen, wissen aber auch, dass sie in der Mehrheit keine Erfahrung mit halbautomatischen Planungssystemen haben. Daher ist es zunächst notwendig, den manuellen Arbeitsaufwand zu reduzieren und einen visuellen Überblick zu schaffen. Zusammen mit der Planungsabteilung stellen wir sicher, dass dieses Ziel gleich in der ersten Projektwoche erreicht wird.

Ab diesem Zeitpunkt liefert das System einen umsetzbaren Produktionsplan, in dem die begrenzte Ressourcenkapazität berücksichtigt wird, und der von den Mitarbeitern im Shopfloor befolgt werden kann. Zudem ist die Planungsabteilung in der Lage, die Planung optisch darzustellen. Dadurch lassen sich Auswirkungen von Änderungen, etwa durch Eilaufträge oder Maschinenausfälle, überblicken und der Produktionsplan kann in Sekundenschnelle neu berechnet werden.

Dies spart Ihrer Planungsabteilung täglich viel Zeit. Anstatt den ganzen Tag lang Daten in Excel-Tabellen einzugeben und Bestellungen im Auge zu behalten, kann die Planungsabteilung durch Kontrolle und Überblick bessere Entscheidungen treffen.

Dies ist ein enormer Fortschritt und macht aus Ihrem Unternehmen eine gesteuerte Umgebung. Das bedeutet weniger Stress, mehr Überblick und bessere Entscheidungen!

Für manche Unternehmen ist damit alles getan, was sie mit der Feinplanung bzw. dem Advanced Scheduling erreichen wollten. Die meisten unserer Kunden sind jedoch so begeistert, dass sie mit ihrer Strategie zur kontinuierlichen Verbesserung noch weiter gehen und das System anhand weiterer Funktionalitäten ausbauen. Damit sind sie in der Lage, noch ausgeklügeltere Pläne zu erstellen, die Produktionseffizienz zu steigern, den Lagerbestand zu senken und die Lieferleistung durch kürzere Vorlaufzeiten und gesteigerte VRL (Vollständige und rechtzeitige Lieferung) zu verbessern.

Unsere ATS-Techniker sind bestens ausgebildet und äußerst flexibel, und unterstützen Sie gern bei Ihren Vorhaben zum Advanced Planning and Scheduling, damit auch Sie das Optimum aus Ihrem Produktionsbetrieb holen.

Wie gehen wir vor?

Siemens Opcenter Scheduling reduziert den Zeitaufwand Ihrer Scheduling Prozesse auf wenige Sekunden. Der Plan wird in einem Gantt-Diagramm optisch dargestellt und lässt sich mit der Drag-und-Drop-Funktion bequem bearbeiten. Die von ATS verfolgte Methode basiert auf dem Ansatz strukturierter Arbeitspakete, um die erfolgreiche Implementierung Ihrer Feinplanungslösung zu gewährleisten.

Anbindung von Daten

Um sicherzustellen, dass der Produktionsplan akkurat ist, ist genaues Wissen über Ihre Fertigungsumgebung erforderlich. Dazu modelliert der ATS-Techniker das System so, dass Ihr Werk genau abbildet wird. Zu diesem Zweck benötigt das System Daten, die für gewöhnlich aus unterschiedlichen Datenquellen stammen, z. B. ERP, Excel und MES. Die intuitive, vorkonfigurierte Datenschnittstelle des Siemens Opcenter Scheduling gewährleistet eine unkomplizierte Übertragung von Daten aus einer Vielzahl unterschiedlicher Quellen. Ist es nicht möglich, erforderliche Daten aus anderen Systemen zu beziehen, werden diese eigenständig in die Datenbank eingepflegt.

Schulung am Arbeitsplatz

Sofern die Daten erfolgreich in das Siemens Opcenter Scheduling geladen wurden, ist das System einsatzbereit. Die Nutzer werden entsprechend geschult und mit der neuen Technologie vertraut gemacht. Der ATS-Techniker unterstützt hierzu die Anwender bei der Aufgabenerstellung und beim Aktualisieren des Produktionsplans. Der praktische Schulungsansatz direkt am Arbeitsplatz ist dabei allgemeinhin äußerst nützlich und ist maßgeblich für die Annahme des neuen Prozesses.

Rollout

Der Planer ist nun in der Lage, die täglichen Produktionspläne mit nur einem Mausklick zu erstellen und die Arbeitslisten im Shopfloor zu verteilen. Durch die Nutzung (digitaler) Reporte oder Anzeigen wird den Operatoren mitgeteilt, welche Aufträge sie abarbeiten müssen. Dieser Ein- und Überblick stellt eine deutliche Produktivitätsverbesserung dar. So müssen Operatoren die Arbeitsaufträge nicht mehr selbst anhand von Fälligkeitsterminen oder Priorität sortieren, oder gar sicherstellen, dass an einem vorhergehenden Arbeitsplatz die Bearbeitung fristgerecht abgeschlossen wird, denn all dies wurde bei der Freigabe des Produktionsplans bereits erledigt. Durch die Abarbeitung der Arbeitsliste von oben nach unten ergibt sich eine organisierte und strukturierte Arbeitsmethodik, die eine enorme Produktivitätssteigerung mit sich bringt.

In jedem Unternehmen kommt es zu Störungen, beispielsweise durch Maschinenausfälle, verspätete Materiallieferungen, Eilaufträge oder erkrankte Mitarbeiter. Unabhängig davon, wie häufig der Produktionsplan aktualisiert wird, ist es wichtig, ihn immer auf dem aktuellen Stand zu halten. Manche Unternehmen aktualisieren ihren Plan einmal täglich, andere bevorzugen mehrmalige Aktualisierungen pro Tag. Mit Siemens Opcenter Scheduling sind Sie jederzeit in der Lage, kurzfristige Änderungen an Ihren Produktionsplanungen durchzuführen.

Je nach den jeweiligen Prozessen gibt es mehrere Möglichkeiten zum Erfassen der Shopfloor-Daten: von der manuellen Eingabe bis hin zur vollautomatischen Steuerung. ATS bietet verschiedene Lösungen von unterschiedlicher Preisklasse. Unser ATS-Techniker unterstützt Sie gern bei der Implementierung der passenden Lösung für Ihre Unternehmenssysteme und -prozesse, die einen raschen Return on Investment gewährleistet.

Die Verwendung von Siemens Opcenter Scheduling generiert täglich wertvolle Zeitersparnisse, lässt Sie schneller und smarter im Vergleich zu Ihren Konkurrenten arbeiten und steigert die Ressourcen- und Anlageneffizienz Ihres Unternehmens.

Vorteile für Kunden

Schneller:

  • Erstellt in Sekundenschnelle Produktionspläne, die die Aufträge und betrieblichen Abläufe aufeinander abstimmen

Intelligenter:

  • Das Management kann potenzielle Probleme erkennen und beheben, noch bevor sie auftreten
  • Modellierung möglicher Szenarien

Präziser:

  • Berücksichtigt vielerlei einschränkende Faktoren und Geschäftsregeln zur Erstellung wirklich umsetzbarer Pläne

Finanzielle Ergebnisse:

  • Verbesserter Kundenservice
  • Senkung des Lagerbestands
  • Kürzere Durchlaufzeiten
  • Produktivitätssteigerung

Advanced Planning & Scheduling Success Stories

Plastic Injection Manufacturer Increase Productivity with Preactor Advanced Scheduling

Improve adaptability of the scheduling system I…

Preactor Advanced Scheduling helps to shorten lead times at Aerospace manufacturer

Insight into the real capacity of the factory P…

ATS unterstützt eine nordamerikanische Einzelhandelskette bei der Implementierung von SIMATIC IT Preactor Advanced Planning and Scheduling

Einsicht in die tatsächliche Kapazität des Werks Konsolidie…

ATS unterstützt einen internationalen Zulieferer der Luft- und Raumfahrt bei der Implementierung von SIMATIC IT Preactor Advanced Planning and Scheduling

Das Werk fertigt Blätter und Leitschaufeln für die Luft- & Raumf…

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.