Projektbeschreibung

  • Ersetzen eines alten, fehleranfälligen Wonderware-Systems durch eine auf Ignition basierende Lösung
  • Phasenorientiertes Projekt mit Vorbereitung auf gegenwärtige und zukünftige Anforderungen
  • Sehr hohe Messlatte, da ihr vorheriges Projekt durch ihren ehemaligen Wonderware-Integrator durchgeführt wurde
Projektbeschreibung

Projektumfang

  • Shopfloor-Überwachung für den Fertigungsbetrieb (14 Prozesse)
  • Prozessdatenerfassung einschließlich automatisch erfasster sowie manuell von Bedienern eingegebene Daten
  • Schaffen von Voraussetzungen für zukünftige Phasen (mehr Funktionen und Ineinandergreifen mit anderen Level-3-Systemen [Factivity])
Projektumfang

Lösungsansatz

  • Erfassen aller generierten Daten unabhängig von Typ oder Quelle
  • Implementierung einer modularen Lösung auf Basis von Ignition, die auch zukünftige Phasen ermöglicht
  • Implementierung der Lösung im vorhandenen System, aber offen für die Einführung anderer Hardware-/Softwarearchitektur (Redundanz, Unternehmens-Hardware, softwareunabhängig)
Lösungsansatz

Das Ergebnis

  • Konsolidierung der Daten an einem zentralen Datenspeicherort
  • Datenredundanz als Maßnahme gegen den Verlust von Daten
  • Ermöglichung der Shopfloor-Überwachung unabhängig vom Ort
  • Ein sehr zufriedener Kunde und die Möglichkeit zukünftiger Projekte weltweit (US), da Ignition nun Teil der Strategie für die Überwachung ist
Das Ergebnis

Eingesetzte Systeme, Tools & Services

  • Ignition von Inductive Automation
Tools

our experience, your success