31.03.2020 | 10:00 Uhr | Kostenlos registrieren

Vorausschauende Fertigungsplanung durch Advanced Planning und Scheduling

In diesem Webinar fokussieren wir uns darauf, wie Sie mit Hilfe einer vorausschauenden Fertigungsplanung Ihr Alltagsgeschäft in kurzer Zeit verbessern können. Es handelt sich hierbei um eine allgemeine Präsentation, ohne in das Planungs-Programm selber einzusteigen.

Vorteile einer softwaregestützten Feinplanung

95% der europaweiten Produktionsunternehmen führen ihre Produktionsplanung immer noch mit Excel-Listen durch, obwohl solch eine Planung mit Excel-Listen stark fehlerbehaftet, kompliziert und nie wirklich aktuell ist. Das wirkt sich negativ auf die Lieferleistung, Kundenzufriedenheit und somit auch auf die Wettbewerbsfähigkeit aus.

Nutzen Sie mit nur „einem Klick“ eine transparente und vor allem smarte Produktionsfeinplanung, z.B. mit den folgenden Vorteilen auf dem Weg zur Intelligenten Fabrik:

Schneller:

  • Erstellt in Sekundenschnelle Produktionspläne, die die Aufträge und betrieblichen Abläufe aufeinander abstimmen

Präziser:

  • Berücksichtigt vielerlei einschränkende Faktoren sowie sämtliche erforderliche Planungs-, Belegungs-, Zuordnungs- und Optimierungsregeln zur Erstellung einfach umsetzbarer Pläne

Intelligenter:

  • Das Management kann potenzielle Probleme erkennen und beheben, noch bevor sie auftreten
  • Modellierung möglicher Planungsszenarien mit unterschiedlichen Zielsetzungen

Finanzielle Ergebnisse:

  •  Verbesserter Kundenservice
  • Senkung des Lagerbestands
  • Kürzere Durchlaufzeiten
  • Produktivitätssteigerung

Der große Funktionsumfang, eine unkomplizierte Wartung, die bequeme Systemanbindung und einfache Nutzung in Kombination mit einem angemessenen Preis- /Leistungsverhältnis sowie die hohe Anzahl an Installationen weltweit machen APS zu einem perfekten Produktionsplanungs-Werkzeug für Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen.

Gemeinsam mit ATS: In einem Pilotprojekt können wir gemeinsam innerhalb von 2 Wochen Ihre Produktionsfeinplanung auf den neusten Stand der Technik bringen.

Datum

31. März 2020

Uhrzeit und Dauer

10:00 – 10:30 Uhr (Europe – CET, GMT +1)

Registrierung

Änderungen vorbhalten. Das kostenlose Webinar findet online statt und dauert nur ca. 30 Minuten. Sie erhalten Ihre Anmeldedaten zum Webinar nach Anmeldung per E-Mail.

Dieses Webinar ist nur für Endnutzer / Hersteller.