Projektbeschreibung

Als DRS Laurel Technologies aktiver Partner in einem Programm zur Generalüberholung von Bradley-Kampffahrzeugen wurde, wandten sie sich an ATS auf der Suche nach einer Lösung für die Qualitätssicherung. Unsere Lösung für sie ist ATS Inspect.

Zu den spezifischen Herausforderungen zählen:

  • Beseitigung von Kommunikationsausfällen mit dem Shopfloor
  • Nachverfolgung neu zugewiesener Teile
  • Genaue Identifizierung reparaturbedürftiger Teile
  • Nachverfolgung von Reparaturinformationen
Projektbeschreibung

Lösungsansatz

Die Lösung ATS Inspect bietet dem Kunden Folgendes:

  • Erstellen einer Bildaufzeichnung für jedes Kabel, die jederzeit abgerufen werden kann
  • Nachverfolgen von Kabeln durch den gesamten Prozess hindurch, um sicherzustellen, dass kein Kabel an den falschen Ort geleitet wird und alle Kabel am Ende wieder im richtigen Fahrzeug eingebaut werden
  • Anzeige spezifischer Arbeitsanweisungen auf einem Bildschirm für kritische Aktionen
Lösungsansatz

Das Ergebnis

ATS Inspect erwies sich als wertvolles Tool für alle Vertreter von DRS Laurel Technologies, von Managern bis hin zum Reparaturpersonal. Projektmanager Andy Fitzgerald zeigt uns Beispiel aus der Praxis:

„Erst heute Morgen erhielt ich einen Anruf von meinem Kunden. Er sagte, er finde ab und zu Kerben in einigen Abschnitten des Kabels und diese verursachen einen Kurzschluss in den Kabelbäumen. Der Kunde fragte, ob wir eine zusätzliche Ummantelung über einen bestimmten Kabelabschnitt anbringen könnten. Natürlich können wir das, aber wie vermittele ich dies jedem einzelnen Teammitglied, das mit diesem Kabelbaum zu tun hat?

Mit ATS Inspect platziert mein Quality Engineer ein einfaches Anweisungsfeld auf der Grafik, die jedes Teammitglied sieht. Durch diese Änderung kann nun besser sichergestellt werden, dass die zusätzliche Ummantelung jedes Mal durchgeführt und wir haben einen zufriedenen Kunden.“

Das Ergebnis

Wünschen Sie weitere Informationen? Laden Sie sich gern die vollständige Case Study herunter.

Case Study herunterladen